Description: Schroeder

Biografie RCM Schröder

RCM Schröder war Professor für Hydromechanik an der TU-Darmstadt, geb. am 5.Juni 1927, gestorben am 6. November 2003.

Er wurde durch eine Vielzahl von Lehrbüchern bekannt.

Leben

RCM Schröder erlebte seine Kindheit und Studienzeit in Berlin.

Den ersten akademischen Grad zum Diplomingenieur absolvierte er 1953. Der zweite akademische Grad zum Doktor-Ingenieur folgte 1957.

In seiner Zeit als Assistent am Lehrstuhl für Wasserbau und Wasserwirtschaft experimentierte er mit physikalischen Modellversuchen an instationären Fliesserscheinungen in offenen Gerinnen, den sog. Wechselsprüngen. Die Habilitation zum Thema der turbulenten Strömung im Wechselsprung folgte 1963 an der TU-Berlin. 1965 war er "Visiting Professor" am MIT in Boston (USA).

Zur gleichen Zeit publizierte er zusammen mit seinem Lehrer, Prof. mult. Heinrich Press (1901-1968) das Lehrbuch "Hydromechanik im Wasserbau", lange Zeit ein wichtiges Lehrbuch in deutschsprachigen Ländern.

1967 erhielt er einen Ruf an die TH-Darmstadt zum Professor für Hydromechanik und Hydrologie. In Darmstadt bearbeitete er vielfältige Probleme des Wasserbaus, z.B. zur Messung der Wandrauheit von Rohren oder dem Sedimenttransport in Gerinnen. Ab 1969 beschäftigte er sich vermehrt mit Problemen der Hydrologie. Nach 22 Jahren Lehr- und Gutachtertätigkeit emiritierte er 1989.

Literatur: Hager, W. Hydraulicians in Europe 1800 - 2000, Band 2, ISBN-10: 9789078046066

Publikationen

Schröder, R. (1957), Untersuchungen über diskontinuierliche Abflussvorgänge in Freispiegelgerinnen, Inst. für Wasserbau  der TU Berlin, Mitt. Nr. 48

Schröder, R. (1962), Die Bewegungsgleichungen für turbulenet Strömungen als Kontinuitätsbedingungen, Die Bautechnik H. 10, S.329-331

Schröder, R. (1963), Die turbulente Strömung im freine Wechselsprung, Inst. f. Wasserbau der TU Berlin, Mitt. Nr.59

Schröder, R. (1964), Zur Frage eines universellen Fließgesetzes, Die Bautechnik H. 1, S. 9-13

Schröder, R. (1964), Druckstöße in Druckrohrleitungen von Wasserkraftanlagen, Möglichkieten der Berechnung und des Modellversuchs, Die Wasserwirtschaft

                        H. 3 S. 75-81

Schröder, R. (1964), Verbesserung der iterativen Spiegellineinberechung, Die Bautechnik H12, S 420

Schröder, R. (1965), Einheiliche Berechnung gleichförmiger turbulenter Strömungen in Rohren und Gerinnen, Der Bauingenieur H. 5, S. 191-195

Schröder, R. (1966) Determination of Non-Newtonian Fluid Properties with Simple Pipe-Flow Measurements, M.L.T, Hydrodynamics Lab. Report No. 95, Cambridge

Schröder, R. (1966), Indirekte Bestimmung der Geschwindigkeitsverteilung bei Rohrströmungen einfacher nicht-Newtonischer Flüssigkeiten, Inst. f. Wasserbau TU Berlin   

                    Mitt. Nr. 63, S. 189-204

Press, H. Schröder, R. (1966), Hydromechanik im Wasserbau, Ernst&Sohn, Berlin

Schröder, R. (1967), Bemerkungen zum Ostwal-de Waeleschen Schergesetz einfacher nicht-Newtonischer Flüssigkeiten, Die Bautechnik H. 8 S. 279-280

Schröder, R. (1967), Über ein Widerstandsgesetz der laminaren Rohrströmung einfacher nicht-Newtonischer Flüssigkeiten, Die Bautechnik H. 10 S. 349-355

Schröder, R. (1968), Über die Bestimmung der Fließeigenschaften und der Geschwindigkeitsverteilung bei Rohrströmungen einfacher nicht-Newtonscher Flüssigkietn,  

                   VDI-Zeitschrift S. 93-97 und S. 697-701

Schröder, R. (1968), Bemerkungen zur Berechnung des turbulenten Geschwindigkietsprofils bei Rohrströmungen, Die Bautechnik H. 3, S. 81-85

Schröder, R. (1968), Strömungsberechnungen im Bauwesen, Teil 1: Stationäre Strömungen, Bauingenieurpraxis Heft 121

Schröder, R. (1969), Häufigkeitsanalysen hydrologischer Daten, Inst. f. Hydraulik u. Hydrologie TH-Darmstadt, H. Nr. 5

Schröder, R. (1970), Einheitsganglinienverfahren, 2. Fortbildungslehrgang für Hydrologie des DVWW, München

Schröder, R. (1972), Strömungsberechnungen im Bauwesen, Teil 2: Instationäre Strömungen, Bauingenieurpraxis Heft 122

Schröder, R.C. M., Knauf, D. (1972), Über das hydraulische Widerstandsverhalten von Beton- Stahlbetonrohren im Übergangsbereich,

                                       gwf-wasser/abwasser, 113. Jahrgang, Heft 11, Seiten 536 bis 541

Schröder, RCM, (1974), Detailliertehydrlogische Modelle für instationäre Nie3derschalg-Abfluß-Systeme, Die Bautechnik H. 9

Schröder, RCM (1985), Vergleichbarkeit von Geschiebetransportformeln, Wasserwirtschaft 75, S. 217-221

Schröder, RCM (1990) Hydraulische Methoden zur Bestimmung von Rauheiten, DVWK-Schriften 92, Paul Parey, Hamburg-Berlin

Schröder, RCM (1994) Technische Hydraulik, Kompendium für den Wasserbau, Springer, Berlin, ISBN 3-540-57990-7

Schröder, RCM (1995 Technische Hydraulik, in Der Ingenieurbau, Band 2, ISBN 3-433-01568-6